"Ab in die Mitte!" 2016

2016 - “Die Stadt sind Wir- Gemeinsam aktiv“

Strehla holt sich den 3. Platz und EUR 10.000,00

AidM 2016 Urkunde

Die Abschlußveranstaltung von „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“ 2016 mit dem Jahresmotto “Die Stadt sind wir – Gemeinsam aktiv” wurde am 11.11.2016 in der Leipziger Messe im Rahmen der sehr sehenswerten Messe “denkmal” durchgeführt.

Schirmherr des Städtewettbewerbes in diesem Jahr war der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig. In seinem Grußwort bedankte er sich bei allen Akteuren, die sich mit dem Grundgedanken des Wettbewerbs für eine Innenstadtbelebung stark machen und sich mit ihrer Stadt identifizieren. Gleichzeitig betonte er, daß der jährliche Wettbewerb den Gemeinden und Städten mit ihren Bürgern und Institutionen die Möglichkeit gibt, das Wir-Gefühl zu fördern und gemeinsam die Region voranzubringen. Die Vergangenheit hat gezeigt, daß sich in der Region im Innenstadtbereich viel verändert hat.

Nicht zuletzt ermöglicht der Wettbewerb den Teilnehmern auch einen Blick über den Tellerrand hinaus. In diesem Jahr haben sich 29 Gemeinden und Städte am Wettbewerb beteiligt. Die Ideen und Strategien der Teilnehmer sind so vielfältig wie unser Bundesland selbst. Regionale Besonderheiten der einzelnen Teilnehmer kommen in den eingereichten Projekten zum Tragen und man zollt den Teilnehmern und ihren Ideen Respekt und Anerkennung. Denn auch wenn man keinen Preis mit nach Hause nehmen kann, war die Entwicklung und Ausarbeitung der vielfältigen Projekte mit Mühe, Ausdauer, Zeit und Geduld verbunden.

Die Bilanz von Strehla bei der Teilnahme an den bisherigen Wettbewerben ist durchweg als positiv zu beurteilen. Strehla nahm in den Jahren 2006, 2007, 2010 und 2011 teil. Bereits in den Jahren 2007 und 2011 erhielt Strehla jeweils einen Anerkennungspreis von EUR 8.000,00 bzw. EUR 6.000,00. Weiter positiv ist für Strehla, daß bislang jedes Projekt im Rahmen der Möglichkeiten vollständig oder zum Teil realisiert werden konnte.

Die Strehlaer Vertreter waren in diesem Jahr umso mehr freudig überrascht, daß Strehla mit dem 3. Platz und EUR 10.000,00 für das Projekt Strehla „96“ – aktiv, mobil & interaktiv prämiert wurde. Die Jury würdigte das Anliegen der Stadt Strehla einen alten, denkmalgeschützten und identitätsstiftenden Gebäudekomplex in zentraler Lage umfassend zu sanieren und zugleich mit zeitgemäßen Leben füllen zu wollen. Ebenso positiv bewertet wurde, daß die Projektidee auf die multifunktionale Nutzung des Gebäudekomplexes abstellt.

Die Projektteile zu Strehla „96“ – aktiv, mobil & interaktiv:

● SozialAktiv
Im Gebäude Markt 2 (ehemals Hauptstraße 96) entstehen 5 Sozialwohnungen, für die es bereits eine Mietgarantie gibt und somit eine nachhaltige Bewirtschaftung gesichert ist. Zugleich werden das Nebengebäude und die öffentlichen WC-Anlagen saniert.

● GemeinsamAktiv
Das ehemalige Ladenlokal wird zu einem zentralen Anlaufpunkt für Vereine entwickelt. Das Lokal wird hierzu mietzinsfrei von der Stadt zur Verfügung gestellt.

● InterAktiv
Die Nutzung der Neuen Medien steht im Vordergrund und die interaktive Beteiligung soll gestärkt werden. Hierzu zählen ein WLAN-Punkt (auch für die Vereinsarbeit), schnelles Internet, aber auch ein Infopunkt und ein Laufband mit aktuellen Terminen von Vereinen und Veranstaltungen, sowie ein Ideenportal und eine „Dreck-Weg-App“.

● MobilAktiv
Eine E-Tankstelle für Fahrräder und Kfz am Markt direkt vor dem Gebäude soll entstehen. Radtouristen können das Vereinszimmer als Anlaufpunkt und Touristeninformation nutzen. Das Polizeirevier Riesa kann das E-Mobil aufladen. Menschen können auf den freien Plätzen direkt vor der „96“ mit dem Kfz parken.

● NachtAktiv und KidsAktiv/ElternAktiv
Schulen, Jugendherberge oder Kinderheim können die „96“ als Freizeitort für „Schrauberwerkstatt“, Klettererlebnis usw. nutzen. Auch die Wiedereinführung der Krabbelgruppe soll an dieser Stelle realisiert werden. Aber auch für (Abend-)Events wie Faschingscafé, Sommerkino, Weinabende, Lesungen, kleineren Bühnenevents oder Kellernächte soll die „96“ genutzt werden.

Das Projekt ist zudem Bestandteil des genehmigten und fortgeschriebenen Maßnahmenpaketes des Förderprogrammes „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und Bestandteil des derzeit in der Erstellung befindlichen integrierten Stadtentwicklungskonzeptes. Es berücksichtigt darüber hinaus Vorgaben des Denkmalschutzes und der Regionalplanung. Im Rahmen der digitalen Offensive Sachsen und der städtischen Strategie zur Erschließung der Stadt mit schnellem Internet soll das Gebäudeensemble Rathaus/„96“ direkt mit dem Glasfaserkabelnetz verbunden werden. Eine hier installierte Richtfunkanlage soll als zentraler Eckpfeiler für die digitale Erschließung der unterversorgten Ortsteile, des Marktes und des Strehlaer Nixenbades dienen. Diese Infrastrukturmaßnahme ist eng mit der durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Meißen durchgeführten grundhaften Sanierung der S 31 im Bereich Markt abgestimmt.

Die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbes „Ab in die Mitte“ in Sachsen:

1. Platz (EUR 30.000,00): Plauen
2. Platz (EUR 20.000,00): Oederan
3. Platz (EUR 10.000,00): Torgau, Strehla

Anerkennungspreise (je EUR 6.000,00):

Augustusburg, Annaberg-Buchholz, Stolpen, Mittweida, Markkleeberg

Sonderpreise (Wert je EUR 5.000,00):
„Digitale Stadt“: Rochlitz, Augustusburg
„Wissenschaftliche Begleitung“: Riesa
„Licht“: Mittweida

9. Drachenfest in Strehla

Ereignisreich ging das 9. Strehlaer Drachenfest zu Ende. Die Strehlaer Nixe Marie-Luise eröffnete das Drachenfest auf der neuen Wiese. Die Wiese vor dem Anglerheim wurde von den Gästen und den aktiven Drachenfliegern begeistert angenommen und bot viel Platz für die kleinen und großen Drachenflieger und die Gäste, die einfach nur zum Zuschauen kamen. Das Wetter zeigte sich mit seinen 24 Grad, viel Sonne und Wind von seiner besten Seite, so daß die selbst gebastelten oder mitgebrachten Drachen den Himmel bunt schmückten. Die aktiven Drachenflieger zeigten dann bei einer kleinen Windflaute, wie man trotzdem noch Drachen fliegen lassen kann und erklärten gleichzeitig, daß dies oft nur mit speziell für wenig Wind gebaute Drachen möglich ist. Das Preissegment lag bei einem vorgeführten Drachen der Profis bei ca. EUR 400,00. Das Kinderschminken und die Bonbonfähre fanden bei den Kleinsten wieder viel Zuspruch. An der Bastelstraße herrschte reger Andrang. Mit viel Freude und Ausdauer bastelten die Kinder ihre Drachen. Auch beim Drachenbemalen wurden Kunstwerke kreiert und zeigten das künstlerische Talent der Kinder.

Das Team vom Stadtmarketing bedankt sich bei allen Teilnehmern am Drachenfest und vor allen Dingen bei den Eigentümern der Wiesen, die uns diese für das Drachenfest zur Verfügung gestellt haben.

Wir hoffen, daß wir im kommenden Jahr ein ebenso schönes 10. Drachenfest feiern können.

Unser Dank für die Ermöglichung des Drachenfestes geht besonders an:

Grundstückseigentümer Dr. Rosemarie Konschak
Grundstückseigentümer Cornelia König
Grundstückseigentümer Martin Däberitz
Grundstückseigentümer Stadt Strehla
Anglerverein Strehla
Autohaus Reckzeh
D + G Verfahrenstechnik und Dosiersysteme GmbH
DJ Rolf Lehmann
Drachenflieger aus Chemnitz, Dresden, Wermsdorf und Strehla
Sparkasse Meißen
Strehlaer Baumaschinenverleih
Stadtverwaltung und Bauhof Strehla
Technischer Service Meißner

Drachenfest Motiv

Strehlaer Schützenfest 2016

Schützenfest Schießscheibe

Beim diesjährigen Schützenfest der Strehlaer Schützengilde 1861 e. V. konnte die Mannschaft unseres Vereins im Wettkampf um den „Pokal des Bürgermeisters“ den 3. Platz belegen.

Vereinsmitglied Jörg Jeromin belegte den 2. Platz in der Wertung “Stadtmeisterschaften Sportarmbrust – Männer”.

Allen Teilnehmern und Vertretern des Stadtmarketing Strehla e. V. sagen wir Danke und herzlichen Glückwunsch.

10. Ostereiersuche in Strehla

Zum 10. Mal wurde am Palmsonntag in Strehla die Ostereiersuche mit dem Osterhasen und der Strehlaer Nixe durchgeführt. Am Sonntag galt es, wieder knapp 500 versteckte Osterkörbchen mit bunten Eiern und Leckereien auf den Elbwiesen zu suchen. Pünktlich 15.00 Uhr gaben die Strehlaer Schützen den Startschuß und die Kinderschar stürmte über die Wiesen und begann nach den versteckten Körbchen zu suchen. Schnell wurden die ersten Kinder fündig und strahlten vor Freunde. Eifrig wurde nach fünf ganz besonderen Körbchen gesucht, in denen goldene Eier lagen. Zwei Finder konnten sich über jeweils ein Straußenei und die anderen drei Finder über jeweils ein extragroßes Schokoei mit einer Überraschung freuen. Der Osterhase und die Strehlaer Nixe mischten sich immer wieder unter die Kinder und spornten zur Suche an und trösteten, wenn noch kein Körbchen gefunden wurde. Nach der erfolgreichen Ostereiersuche konnten sich die Kinder, die Eltern und Besucher an dem Osterbrot der Bäckerei Wagner und dem Kuchen der Bäckerei Simon stärken. Neben den Bastelmöglichkeiten des Sprungbrett e. V. Riesa konnten sich die Kinder mit dem Osterhasen fotografieren lassen.

Ein ganz großes Dankschön möchte der Stadtmarketing Strehla e. V. an alle aussprechen, die den Verein in der Vorbereitung und Durchführung über die ganzen zehn Jahre stets unterstützt und gefördert haben. Ohne die großartige Unterstützung, wäre die jährliche Durchführung der Ostereiersuche für die Jüngsten nicht möglich.

Ebenso geht ein großes Dankeschön an alle Kinder, Eltern und Besucher der Ostereiersuche, die sich in den vergangenen zehn Jahren weder von Wind, Schnee oder Regen abhalten ließen, an der Ostereiersuche teilzunehmen und uns dadurch immer wieder aufs Neue darin bestärkten, die Tradition der Ostereiersuche in Strehla fortzusetzen.

Unser Dank gilt allen Sponsoren und Helfern insbesondere:

-Autohaus Reckzeh
-Bäckerei Simon
-Bäckerei Wagner
-Grundstückseigentümer
-Grundschule Strehla
-Jugendherberge Strehla
-Kulturbund Strehla e.V.
-Marianne Pfeil
-Nixe Marie-Luise
-Pension „Zur Nixe“
-Rassegeflügelverein Strehla und Umgebung gegr. 1876 e. V.
-Sprungbrett e. V.
-Strehlaer Baumaschinenverleih
-Strehlaer Schützengilde 1861 e.V.

Baumpflanzung auf der Streuobstwiese

Der Freundeskreis Streuobstwiese Schloss Strehla e. V. nahm am Sonnabend, den 12. März 2016 Baumpflanzungen auf der Streuobstwiese vor. Im vergangenen Jahr erhielt der Verein aus einem Förderprojekt 60 Obstbäume, welche nun nach und nach in die Erde gebracht werden müssen.

Vereinsmitglieder des Stadtmarketing nahmen unterstützend an der Baumpflanzung teil und pflanzten gleichzeitig einen Baum Mayers Taubenapfel für den Stadtmarketing Strehla e. V. ein.

Der Stadtmarketing Strehla e. V. wird 10!

Im September 2005 wurde der Stadtmarketing Strehla e.V. gegründet. Seit nunmehr 10 Jahren werden kreative Ideen entwickelt, um die Standortfaktoren unserer Heimatstadt positiv zu beeinflussen und fit für den Wettbewerb mit anderen Kommunen zu machen. Dabei soll die Zusammenarbeit zwischen privaten und öffentlichen Akteuren gefördert und gefestigt werden.

Es werden Projekte entwickelt, welche die Profilierung unserer Stadt nützen und gleichzeitig für unsere Strehlaer Bürger und deren Gäste bestimmt sind. In Strehla soll man sich als Bürger, Besucher und Gast einfach wohl fühlen. Das ist unser Anliegen. Nicht alle Projekte ließen sich in der Vergangenheit ohne Probleme oder Rückschläge umsetzen, da unser Städtchen in großen Teilen unter Denkmalschutz steht und hier stets einige Hürden zu nehmen waren.

Nach den bislang positiven Rückmeldungen können wir sagen, daß der Verein in den letzten 10 Jahren gute Arbeit geleistet hat. Wir hoffen, dies auch in der Zukunft fortsetzen zu können.

In den 10 Jahren standen uns immer wieder Institutionen und Privatleute helfend zu Seite, ohne die die Entwicklung und Umsetzung der Projekte nicht ohne Weiteres möglich gewesen wäre. Nicht zu vergessen die Vereinsmitglieder, welche alle im Ehrenamt tätig sind. Wir sagen an unsere Vereinsmitglieder, unsere Unterstützer und Förderer:

D A N K E

Der Vorstand

02.01.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

06.02.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

06.03.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

03.04.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

09.04.2017 15:00

Ostereiersuche an der Strehlaer Nixe

Ort: Elbwiese Strehla

nähere Infos

08.05.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

12.06.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

03.07.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

07.08.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

04.09.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

24.09.2017 14:00

Drachenfest

Ort: Elbwiese Strehla

nähere Infos

02.10.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

06.11.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos

04.12.2017 19:00

Stadtmarketingveranstaltung

Ort: Gaststätte "Lindenhof" in Strehla

nähere Infos